News

Raffi walldeco – Individuelle Wohnstile zeigen Profil

Raffi walldeco – Individuelle Wohnstile zeigen Profil

Freiheit ist ein großes Wort mit einer noch größeren Idee dahinter. Sie ein Allgemeingut werden zu lassen, ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Persönlich jedoch können wir uns dieses Geschenk sofort machen, in dem wir unser Leben genauso einrichten, wie wir es uns wünschen. Dieses Leben sollte an einem Ort Zuhause sein, an dem es sich frei und geborgen fühlt. Als Designer der Interior Marke Raffi habe ich es mir zur Aufgabe gemacht schöne Dinge zu entwerfen, die Ihnen die Möglichkeit geben Ihr privates Domizil genauso zu gestalten, wie sie es sich vorstellen. Manchmal reichen schon kleine Veränderungen und Handgriffe, um eine große Raumwirkung zu erzeugen. Eine neue, ruhige Farbe, eine ausdrucksstarke Tapete oder ein modernes Leistenprofil, das den Wohnstil neu inszeniert.
weiterlesen…

Tipps & Tricks

Raffi walldeco – DIY-Royals

Raffi walldeco – DIY-Royals

Wand und Decke bieten viel Fläche um einem Raum neue Charakterzüge zu verleihen. Kreative Wandgestaltung mit Zierprofilen, schönen Farbtönen oder ausdrucksstarken Tapeten lässt sich schnell und einfach umsetzen und erzielt gleichzeitig einen großen Effekt. Diese Veränderung muss nicht auf das nächste verregnete Wochenende oder den ersten Urlaubstag warten. Drei Handgriffe und es profilieren sich nicht nur die Wände. Diese Wandkunst steckt in jeder Leiste und in Ihnen.

weiterlesen…

News

Raffi sanitary – Erfrischende Aussichten

Raffi sanitary – Erfrischende Aussichten

Wellness Feeling im eigenen Bad ist kein Luxus, sondern ein Geschenk, das sich jeder mindestens einmal täglich selber machen sollte. Single-Oase, Familien-Spa-Bereich, Rückzugsort: Der Lebensraum Bad ist ein wichtiger Ort, der höchste Ansprüche an Funktionalität und Ästhetik erfüllen muss. Raffi sanitary bietet ein Plus an Komfort und Design mit zwei Waschtisch Sets und einem Wand-WC Set. Elegant. Klassisch. Schön.

Die Becken der Raffi sanitary Linie sind besonders tief und bieten somit die Möglichkeit Wasser zu stauen oder auch bequem die Haare zu waschen. Trotz eleganter Rundungen bietet die Form ausreichend Platz, um Utensilien für das tägliche Pflege- und Schönheitsritual bequem abzulegen. Für ein perfektes Wassererlebnis sorgt die Waschtischarmatur, die mit elegant geschwungener Anmut das Wasser in der gewünschten Temperatur und Strahlkraft darreicht.

weiterlesen…

News

Raffi tiles – Fliesen mit Charisma

Raffi tiles – Fliesen mit Charisma

Augen. Hände. Leidenschaft und Sinnlichkeit. Ein Design, das uns mit den Augen fühlen und den Händen sehen lässt, stillt die Sehnsucht, die es zuvor geweckt hat. Im Zusammenhang mit Keramikfliesen sind dies eher ungewöhnliche Gedanken und Empfindungen. Bezogen auf die neue Kollektion von Raffi tiles lässt es sich treffender nicht beschreiben. Jede einzelne Fliese ist ein sinnlicher Designästhet, der sich auf das Leben in Ihrem Zuhause freut und jedem Wohnstil formvollendet gewachsen ist.

Und genau das war meine Absicht: Eine tiles Kollektion für die Marke Raffi zu entwerfen, die eine alltagstaugliche Choreografie sinnlicher Wahrnehmung und moderner Behaglichkeit zeigt, kombiniert mit den Stärken des Materials Keramik.

weiterlesen…

News

Raffi Wallpaper – Villa Raphael

Raffi Wallpaper – Villa Raphael

„Das Erlebnis von Schönheit liegt in der Verbindung von Natur und Phantasie.“

Noch bevor ich den ersten Pinselstrich für die Motive dieser neuen Tapetenkollektion gezeichnet hatte, wusste ich welches Gefühl die Designs beim Betrachter auslösen sollten. Trotz moderner Attitude sollten sie ihn sinnlich berühren und die Sachlichkeit des Alltags mit einem Hauch Poesie verzieren. Und so kam es, dass sich die Kollektion „Villa Raphael“ die beiden größten Tugenden, die in ihrem Namen verborgen sind, sehr zu Herzen genommen hat: das Zusammenfließen von Architektur und Natur und die Ausstrahlung von Sicherheit und Schutz. So kann eine Wohnkultur entstehen, die großen Wert legt auf sachliche Ebenmäßigkeit und Proportionen und gleichzeitig den Mut hat, der Schönheit der Natur nachzuspüren. weiterlesen…

Home and Living columns

Raffi Tapeten mit modernen Ambitionen

Raffi Tapeten mit modernen Ambitionen

Der Kaktus war mal die Pflanze hoffnungsloser Spießigkeit. Und heute? Ist er quasi der Hipster unter den Indoor-Gewächsen. Er begegnet uns auf Kunstmessen, in Lifestyle Magazinen und in renommierten Zeitungen wird er sogar im Leitartikel bei aller Stacheligkeit sanft und liebevoll portraitiert. Auf eine ähnlich bewegte Geschichte blickt die Tapete. In den 60 er Jahren als dekorativer Wandschmuck in eher konservativen Wohnmilieus verehrt, dann vergessen und verbannt, gilt auch sie heute wieder als Design-Star unter den modernen Wandgestaltern. Dank moderner Technologien entspringt die Ausdruckskraft einer Tapete ganz der Idee und dem Gedanken des Designers und wird bisweilen zum Symbol einer jungen Avantgarde. Die aktuelle Tapetenkollektion der Marke Raffi erzählt sehr offen, in sanften Tönen und klaren Linien von den Gedanken der Natur. Und sie tut dies in einer sehr modernen Formen- und aktuellen Farbensprache. Der holländische Designer Maarten Vrolijk verwandelt „The Essence of Nature“ in modernes Produktdesign und hebt dabei die Grenzen von naiver Betrachtung und künstlerischer Umsetzung auf. weiterlesen…

Home and Living columns

Raffi Fliesen für den Wohnraum Bad und Küche

Raffi Fliesen für den Wohnraum Bad und Küche

Bad und Küche haben sich in den letzten Jahren vom verschämten Funktionsraum zu den neuen Zentren privater Lebensbühnen entwickelt. Gekocht wird schon lange nicht mehr hinter verschlossenen Türen, sondern im Mittelpunkt des Hauses gerne auch vor den Augen der Gäste. Genauso ist im Zeitalter von „Healthness“ der gepflegte Nassbereich längst kein Luxus mehr, sondern ein „Must Have“ für die Seele. Die Kollektion Raffi tiles sorgt in beiden Bereichen für eine wertvolle Verbindung von Design und Funktion.

Abtauchen und auftanken: Home-Spa mit Stil

Ist Ihr Bad schon Ruhezone oder Wellnessoase? Noch nicht? Dann hat Raffi ein paar Ideen, wie Sie Ihrem ganz privaten Entspannungsritual einen schönen Platz anbieten können. Entspannung ist eine sehr individuelle Sache. Manche Menschen sehnen sich nach Stille und einem guten Buch, andere hören laute Musik und müssen sich schwungvoll abreagieren, während der nächste erst mal raus muss in die Natur.

Ob Ruhezone, Wellnessoase oder Familien-Spa, das Bad folgt längst einer neuen Berufung und ist weit abgerückt von seiner Herkunft als Waschraum. Die moderne Nasszelle will dem Menschen als Sinneszone zur Verfügung stehen und ihm einen intimen Raum bieten, die Hektik des Alltags zu verlassen, um ganz und gar bei sich selbst an zu kommen. Welche Elemente die Magie dieses Raumes erzeugen, ist eine Frage des individuellen Wohnstils und persönlichen Geschmacks. Eines steht jedoch fest: Auch das Bad benötigt hochwertige Materialien, Muster, Farben und schöne Accessoires, damit das gewünschte Ambiente entsteht. weiterlesen…

Tipps & Tricks

Kleiner Leitfaden für entspanntes Wohnen

Ein modernes Wohnkonzept für entspanntes Wohnen bedeutet nicht zwangsläufig kühl und puristisch, sondern setzt auf klare, einfache und individuelle Gestaltungselemente. Das fängt bei Wänden und Boden an und hört bei Möbeln und Dekoelementen auf. Wichtig ist, dem Raum von Anfang an eine stilistisch ruhige Ausgangsbasis zu geben. Der Alltag fordert genug Komplexität von uns, da darf das Leben Zuhause ruhig mal einfach und entspannt ablaufen.

tropen_klar
Dieser Begriff meint Materialien mit sachlichem, geradlinigem Charakter, unverschnörkelte Formen und sehr reduzierte Dekoration. Auf alles was ablenkt oder etwas versteckt sollte verzichtet werden, alles was an etwas Schönes erinnert oder das Ambiente ergänzt ist erwünscht . Wie zum Beispiel die Tapete rose black and white aus der Raffi Kollektion. Eine moderne Hommage an die Schönheit der Rose und gleichzeitig eine schöne Kulisse für einen formschönen Stuhl. weiterlesen…
News

Trends 2015/2016 und das Raffi paint „Farbenhaus“ auf der Heimtextil

Trends 2015/2016  und das Raffi paint „Farbenhaus“ auf der Heimtextil

Sehen reichte nicht. Anfassen reichte nicht. Hören reichte nicht. Die diesjährige Trendinszenierung in Frankfurt während der Heimtextil wurde zum Jahrmarkt der Sinne und wer gekommen war, um mit einem klaren Bild aktuellen Interior-Designs die Messehallen wieder zu verlassen, wurde zumindest in Halle 4 enttäuscht. Die inselförmig angelegten Trendstationen erschienen wie ein kunterbuntes Allerlei. Alles ist möglich. Alles ist erlaubt. Die Entwicklung von Gestaltung verschiedenster Materialien, Formen und Farben zusammengefasst in vier Kapiteln als Erklärung des Zeitgeists. Filgt man dem internationalen Trendboard ordnen sich die Textil- und Farbtrends 2015/2016 den vier Leitlinien „Sensory“, „Mixology“, „Discovery“ und „Memory“ unter.

Experience: die neuen Trends

Gutes Wohnen folgte früher dem einfachen Bild perfekt ist was zusammenpasst: glatte Oberflächen, passende Materialien, wenig Farbe, die Form folgte der Funktion und so weiter. Dann wurden Stilpluralismus, Flohmarktschätze und Fundstücke aus aller Welt salonfähig. Heute entscheidet der individuelle Wohlfühlfaktor und der richtet sich nach Lust und Laune bei jedem anders ein. Die Trendinsel „Sensory“ stellte Produkte vor, die unsere taktilen und sensorischen Reize ansprechen. Hier überraschten innovative Lösungen wie Textilien, die auf menschliche Berührung reagierten oder auf Veränderungen der Lichtverhältnisse. Dagegen beschreibt „Mixology“ keinen wirklich neuen Trend, sondern fasste die Fusion verschiedener Kulturen zusammen und zeigte ihre textilen und farblichen Auswirkungen. Auf den ersten Blick schaffen die Inspirationen aus aller Welt ein buntes Durcheinander an gewebten, geflochtenen und verknüpften Materialien. Wer sich jedoch auf Einzelstücke konzentrierte, fand viele kulturelle Botschaften. Die Zukunft trägt neue Gewänder aus Alchimistenhand. Seit Frankfurt trägt dieser Trend den Namen „Discovery“ und zeigte die Sehnsucht der Designer, der Zukunft schon in der Gegenwart eine Gestalt zu geben. Die Reflexion von Licht übernimmt eine Schlüsselrolle sowie gewebte und gewalkte Materialien, die ihrem Wesen nach diese Art der Verarbeitung nicht vermuten lassen und damit etwas kosmisches bekommen. Der vierte Trend greift die Besinnung der Menschen auf die kleinen Dinge des Lebens auf, zu denen sie sich verbunden fühlen und die sie glücklich machen. „Memory“ entsteht aus der Rückbesinnung und Neubewertung bekannter Elemente.

Die Wohncollage als Zeichen unserer Zeit

Alles ist möglich. Alles ist erlaubt. Wer nach verlässlichen Botschaften und Werten sucht, setzt als Qualitätsindikator auf die MarkenHerkunft eines Produktes und den Geist des Designers. Das Raffi Farbenhaus gehörte zu den schönsten Vertretern der Markenzunft und überzeugte mit seinem Geist von schönem Wohnen in wenigen Minuten. 15 erdige Farbtöne in jeweils drei verschiedenen Strukturen erlaubten sich „flüsternd“ und unter einem Dach, die Sinne zu berühren. Raffi paint stellt ein einzigartiges Farbkonzept für das ganze Haus dar und schafft die farbliche Ruhe und Entspannung für jeden Wohnstil. Mehr zu den Raffi Farben finden Sie unter www.raffi-paint.de

Raffi for life Discoveries

Ein glückliches 2015

Ein glückliches 2015

„Leben ist nicht genug“, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“ Als Hans Christian Andersen die Geschichte des kleinen Schmetterlings aufschrieb, tat er dies sicher nicht, um der Welt eine Anleitung zum „Glücklichsein“ zu hinterlassen. Noch ahnte er, mit wie viel Freude und Sehnsucht die Menschen mehr als 150 Jahre später einmal zu diesen einfachen Dingen zurückkehren würden und dass seine Geschichte inmitten einer Lifestyle Marke eine sehr zeitgemäße Bedeutung finden würde. Schon damals machte Andersen nichts anderes als seiner Vision von Glück ein Kommunikationsdesign zu verleihen, das das Format hatte, den damaligen gesellschaftlichen Kontext zu überleben.

Lange Zeit verlieh nur das Auffällige, das Außergewöhnliche gerne auch ein bisschen Extrovertierte einem Objekt das Prädikat Design-Produkt. Materialien, Formen und Farben gaben dem Produkt seinen besonderen Wert und machten Design zur Plattitüde im Sinne von exklusiv und hochpreisig. Damit wurden bisweilen Freude und Luxusgefühl so flüchtig wie die Schönheit des Produktes. Heute hat nachhaltiges, ehrliches Design eine eigene Aussage, die nicht nur die sinnliche Wahrnehmung anspricht, sondern auch eine Entdeckung, eine Beobachtung teilt, die der Designer gemacht hat. Das Subjektive wird zum entscheidenden Qualitätsmerkmal und ergänzt das Funktionale und rein Schöne. weiterlesen…

Tipps & Tricks

Frisch gestrichen! Einfach, schnell und schön, denn Raffi paint hat Talent

Frisch gestrichen! Einfach, schnell und schön, denn Raffi paint hat Talent

Sie wollen aus Omas Lieblingssessel einen Newcomer machen oder einfach Ihrem Wohnzimmer einen neuen Anstrich verpassen?

Dann benötigen Sie:

  • Raffi Wandfarbe in den ausgesuchten Wunschfarben und Strukturen
  • Raffi Grundierung
  • Raffi Malerkrepp
  • Raffi Farbroller und/oder Universal Pinsel
  • Schleifpapier
  • Drahtbürste
  • Bei Bedarf Schimmelentferner

Und so wird’s gemacht:
Bevor es  richtig los geht, müssen alle Flächen sorgfältig gereinigt und falls notwendig ausgebessert werden. Oberflächliche Verschmutzungen können problemlos mit einem feuchten Tuch entfernt werden. weiterlesen…

News

Maarten Vrolijk – Interview

Maarten Vrolijk – Interview

Maarten Vrolijk gehört seit mehr als 25 Jahren zu den international erfolgreichen Designern, die auf einen extrovertierten Verfremdungseffekt in ihrer kreativen Arbeit verzichten. Dem in Amsterdam lebenden Designer ist es wichtig, das einfache, klare Wesen eines Produktes herauszuarbeiten. Das Besondere seiner Designsprache liegt im bewussten und natürlichen Spiel zwischen Formen, Farben und Materialien. Und damit die Produkte nicht nur nützlich sind, sondern den Alltag der Menschen jeden Tag ein bisschen schöner machen, sind es viele kleine Details, die das Unerwartete hervor zaubern. Viele seiner Werke sind u. a. im Stedelijk Museum Amsterdam und Museum of Modern Art, New York ausgestellt. Seit einigen Jahren vermarktet das Studio in Amsterdam mehrere Produktlinien unter dem Label „Raffi for life“.

Jedes Jahr finden zahlreiche Designmessen statt, die neue Trends vorstellen und uns die schönen Dinge von morgen erklären. Erst jüngst auf der Biennale Interieur in Kortrijk durften die Besucher erleben, wie künftig ihr Zuhause aussehen wird  vorausgesetzt sie folgen den Trends. Inwieweit beeinflussen Sie solche Ausstellungen und Trendbeobachtungen bei Ihrer Arbeit? Muss man um modern zu sein, im Trend liegen?

Maarten Vrolijk: Trend ist ein Wort, das häufig für modische Produkte verwendet wird, die in und danach auch schnell wieder out sind. Mit dieser Art von Produkten fühle ich mich nicht verbunden. Viel spannender finde ich den Zeitgeist, in dem wir leben.
Dieser bestimmt unsere Präferenzen für Materialien, Techniken, Farben und Formen in einer bestimmten Zeit. Wir denken manchmal, dass uns der Trend vorgeschrieben wird, aber das ist ein großes Missverständnis. Es sind die Menschen selbst, die letztlich die Trends machen und diktieren. Wir versuchen nur die ersten Signale mit unseren besonders entwickelten Antennen aufzufangen, und übertragen diese in Produkte und Kollektionen. Wir alle haben, bewusst oder unbewusst, mit einem herrschenden Trend oder Zeitgeist des Moments zu tun. Wir werden täglich von Informationen und Bildern beeinflusst, die uns vorgesetzt werden – und durch das Internet und die sozialen Medien ist das eine ganze Menge. Durch diesen Informationsstrom wird man leicht verwirrt und hat das Bedürfnis Halt zu finden.
Eine Marke, mit der man sich verwandt fühlt, kann dann diesen Halt bieten, da man sich mit dem Gedanken und den Stilmerkmalen der Marke verbunden fühlt. Raffi entwirft Lifestyle-Kollektionen, die dem Zeitgeist entsprechen und sich in die Strategie und Mentalität unserer Marke einfügen. Wir suchen den Dialog und die Verbindung mit der Natur als unsere größte unerschöpfliche Inspirationsquelle. Angestrebt wird nicht die Nachahmung, sondern vielmehr eine Symbiose mit unserer Kreativität und Inspiration, wobei interessante neue Bilder entstehen und alle Raffi-Produkte wie von selbst eine Harmonie eingehen. weiterlesen…

Home and Living columns

Räume mit Charakter – brauchen starke Oberflächen mit Profil

Räume mit Charakter – brauchen starke Oberflächen mit Profil

Herzlich Wilkommen: Im Flur fängt alles an

Wohnen ist die Inszenierung eines Lebensgefühls. Und diese beginnt schon im Flur. Der es nicht immer ganz leicht hat, sich von seiner schönsten Seite zu zeigen: Auf der einen Seite soll er mit stilistischem und ästhetischem Feingefühl Gäste empfangen und einladen zu bleiben. Auf der anderen soll er mit Fantasie jede Menge Jacken, Mützen, Schals, Taschen, Schlüssel, Handys und Schuhe weg organisieren und bei Bedarf sofort wieder hervor holen. Manchmal helfen dem Eingangsbereich ein paar kleine Tricks um „wohnlich und praktisch“ miteinander zu vereinen. Auf den ersten Quadratmetern eines Hauses herrscht nicht selten hektisches Treiben großer und kleiner Hausbewohner, Taschen werden abgelegt, Jacken und Schuhe in Eile herausgesucht und wieder zurück gestopft. Um dem „kleinen Chaos“ ein ruhiges Plätzchen anzubieten, empfiehlt es sich alle vom Flur abgehenden Türen in der Wandfarbe zu streichen. Mit Raffi Paint kein Problem, da die Farben auch für Holz geeignet sind. Zusätzlich schafft die Kombination unterschiedlicher Texturen wie Sand und Satin eine Wohnatmosphäre, die beides verheißt: bodenständige Leichtigkeit eines skandinavischen Landhausstils und Eleganz moderner Wohnkultur. Geschickt platzierte Spiegel schmuggeln optische Größe in die Diele und reflektieren das Licht. weiterlesen…

Home and Living columns

Licht und Farbe – Ein unzertrennliches Paar

Licht und Farbe – Ein unzertrennliches Paar

Private Lichtblicke: Kunstvoll angestrahlt schafft Atmosphäre

Das wichtigste Accessoire für einen stimmungsvollen, gemütlichen Abend ob zu zweit oder mit mehreren ist auch heute noch im Zeitalter modernster LED-Leuchtkünstler das Kerzenlicht. Im flackernden Licht der Kerze lassen wir unbewusst all die Dinge unsichtbar werden, die nicht eingeladen waren und trotzdem ihren festen Platz haben. Bücherstapel, abgewetzte Couchecken und andere Lebensspuren verschwinden im charmanten Halbdunkel ohne die gemütliche Stimmung zu stören. Am Anfang war das Licht… Es ist Energie, Emotion und Gestalter. weiterlesen…